CLEVER INVESTIEREN – ABER WIE?

Kennen Sie das, Sie müssen eine finanzielle Entscheidung treffen, haben aber das Gefühl, egal wofür Sie sich entscheiden, nicht das Richtige zu tun? Tages- und Festgeldkonten bieten momentan keine Guthabenverzinsung. Das Dreifache Ihres monatlichen Einkommens sollte als Notgroschen jederzeit verfügbar sein. Hierfür muss man wohl oder übel in den...

weiterlesen

Immobilienkredit mit Zinseinnahmen?

Mit der jüngsten Zinssenkung der Europäischen Zentralbank (EZB) ist das noch vor kurzem Unvorstellbare weiter in den Bereich des Möglichen gerückt: Negativzinsen auf Immobilienfinanzierungen. Anders ausgedrückt: Geld bekommen, wenn man sich Geld leiht. In Dänemark muss man bei einigen Banken bereits weniger zurückzahlen als man aufgenommen hat....

weiterlesen

Beratungsstellen der Rentenversicherungsträger im Test

Altersvorsorgeberatung bei der Deutschen Rentenversicherung? Besser nicht!

163 Auskunfts- und Beratungsstellen unterhalten die 16 Rentenversicherungsträger, aus denen sich die Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund) zusammensetzt. Hier erhalten die Bürger Beratung zu ihrer Altersvorsorge – zu vorhandenen Rentenansprüchen, verbleibenden Lücken...

weiterlesen

Vermögensaufbau mit Fonds-Sparplänen

Wir alle stehen vor der Herausforderung, heute bereits für unseren Ruhestand finanziell vorzusorgen. Trotz der anhaltenden Niedrigzinsphase gilt es, langfristig ein finanzielles Polster aufzubauen. Dabei soll das Kapital gewinnbringend angelegt werden und eine attraktive Rendite abwerfen.

Der Aktienmarkt stellt zur Zeit eine der wenigen lukrativen...

weiterlesen

Marktkommentar

Q3: Stabil trotz turbulentem Umfeld

 

Geopolitische Risiken, wie der Handelsstreit zwischen den USA sowie die ungelöste Brexit-Frage, haben die Börsen bedrückt. Dennoch schlossen die Märkte am Ende des Quartals neutral bzw. mit leichten Gewinnen.

weiterlesen

Steuervorteile der BasisRente optimal nutzen

Sie sind selbstständig und sorgen mit einer BasisRenten-Versicherung für das Rentenalter vor? Dann nutzen Sie bereits attraktive steuerliche Vorteile. Zum Jahresende lohnt es sich bei diesen Verträgen immer, noch einmal genau hinzuschauen.

2019 können Sie bis zu 24.305 Euro, bei Zusammenveranlagung sogar 48.610 Euro, steuerlich begünstigt...

weiterlesen

Negativzinsen - wenn Anleger dafür zahlen müssen, ihr Geld zu parken

Immer mehr Banken geben die Negativzinsen der Europäischen Zentralbank an Investoren weiter. 

Seit geraumer Zeit zahlen Geschäftsbanken Zinsen, wenn sie Gelder bei der Zentralbank parken. Aktuell liegt dieser Negativzins bei 0,5% p.a. Dies führt zu einem enormen Preisdruck bei den Banken, der über kurz oder lang aufgefangen werden muss. Früher war...

weiterlesen

Aufgaben und Pflichten Vorsorgebevollmächtigter im Rahmen der Vermögenssorge

Die Aufgabe als Vorsorgebevollmächtigter sollten Sie gut vorbereitet und von Anfang an strukturiert angehen.

Im Rahmen der Vermögenssorge sind Sie z.B. verpflichtet, die Einnahmen und das Vermögen des Vollmachtgebers nach dessen Vorgaben und in seinem Sinne zu verwalten. Verschaffen Sie sich hierfür als erstes einen Überblick über die...

weiterlesen

Vermögenswirksame Leistungen - Eine Arbeitgeberleistung, die Sie nicht verschenken sollten

Das Sparen vermögenswirksamer Leistungen ist inzwischen bereits in die Jahre gekommen, und das Thema kommt etwas altmotisch daher. Häufig zahlen Arbeitgeber so geringe Beträge, dass die Anlage nicht attraktiv erscheint, da die Kosten in vielen Fällen in Relation gesehen zu hoch sind. 

Nachdem - wie der Volksmund sagt - aber auch Kleinvieh Mist...

weiterlesen

Ist die Angst vor der privaten Krankenversicherung im Alter begründet?

Die Angst vor hohen Beitragskosten im Rentenalter lässt viele Versicherte davor zurückschrecken, sich privat zu versichern. Manch Privatversicherter trägt sich sogar mit der Idee, in die gesetzliche Krankenversicherung zurückzukehren, aus Sorge, die Beiträge später nicht leisten zu können.

Diese Bedenken sind verständlich, lassen sich bei...

weiterlesen