Falschgeld erkennen und richtig handeln

Sollte es einmal passieren, daß Sie einen "falschen 50er" oder anderes Falschgeld in die Hände bekommen, haben Sie selbst leider den schwarzen Peter. Denn einen Ersatz gibt es nicht. Je nachdem wie man an das Falschgeld geraten ist und damit umgeht, kann man sogar selbst mit einer Strafe belegt werden.
Daher gilt: prüfen Sie Geldscheine. Gerade...

weiterlesen

Die aktuelle Börsensituation – unser Statement

Von allen Seiten prallen Informationen zum Thema Corona-Virus auf uns ein. Natürlich ist der gesundheitliche Aspekt weiterhin das Wichtigste. Da Sie hierzu allerdings sicher eine ausreichende Menge an Informationen haben, konzentrieren wir uns auf das Thema, auf das wir uns spezialisiert haben – Ihre Investitionen.

Diese Woche hatte es die Börse...

weiterlesen

Was bedeutet der Brexit für Ihre Versicherungen?

Nach jahrelangem nervenzehrendem Hickhack wurde der EU-Austritt Großbritanniens mit Ablauf des 31. Januar 2020 dann doch relativ geräuschlos vollzogen. Die eigentliche Arbeit mag noch bevorstehen, doch einige Änderungen für Versicherte sind bereits gültig oder absehbar. Darauf wies der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV)...

weiterlesen

Corona macht alle verrückt - Unser Statement

Der Corona-Virus sorgt derzeit weltweit für große Verunsicherung. Sicher ist der gesundheitliche Aspekt das Wichtigste in dieser Zeit.

 

Vermutlich machen sich viele von Ihnen aber auch Gedanken darüber, welche Auswirkungen die jüngsten Entwicklungen auf die Wirtschaft und damit letztlich auch auf Ihre Finanzanlagen haben.

weiterlesen

Krankenkassen müssen Einzelfallprüfungen zügig bearbeiten

Für Maßnahmen, die medizinisch sinnvoll aber im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkasse nicht enthalten sind, können Versicherte einen Antrag auf Kostenübernahme stellen. Die Krankenkasse ist dann zu einer Einzelfallprüfung verpflichtet.

Mit dieser Prüfung darf sie sich nicht unbegrenzt Zeit lassen, wie das Sozialgericht Heilbronn kürzlich...

weiterlesen

Sturmschäden: welche Versicherung zahlt?

Sturmtief "Sabine" hat uns mal wieder vor Augen geführt, was Naturgewalten anrichten können und wie schnell es zu Schäden kommen kann.

Mit der richtigen Versicherung müssen Sie sich im Ernstfall keine finanziellen Sorgen machen. Welche Versicherung ist wofür zuständig und was sollten Sie im Schadenfall beachten?

weiterlesen

Marktkommentar Ossen Finanz GmbH

Rückblick 2019

 

Sah man im vierten Quartal 2018 die Aktienmärkte noch abstürzen und wurde von negativen Schlagzeiten überrollt, so beschlossen in der Vergangenheitsbetrachtung die Märkte ab Januar 2019 alle Ängste und Sorgen zu ignorieren. Alles in allem war 2019 deshalb ein sehr gutes Aktienjahr.

weiterlesen

Abgemahnt - Urheberrechtsverletzungen im Internet

Unerlaubtes Streamen von Videos, das Teilen geschützter Dateien oder die Nutzung von Bildern ohne Lizenzrechte dafür zu besitzen, stellt eine Urheberrechtsverletzung dar. Es gibt Anwälte, die sich darauf spezialisiert haben, solchen Urheberrechtsverletzungen nachzugehen.

Besonders ärgerlich ist es, wenn Kinder unwissentlich z.B. ein Video...

weiterlesen

Steuerzahler springt für Thomas-Cook-Versicherungslücke ein

Auf 300 bis 500 Millionen Euro taxieren Experten den Schaden, den die Insolvenz der deutschen Thomas-Cook-Tochter verursacht hat. Versichert war der Reiseveranstalter aber nur bis 110 Millionen Euro, wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Die EU-Pauschalreiserichtlinie sieht zwar vor, dass Kunden für den Fall der Insolvenz ihres Reiseveranstalters...

weiterlesen

Investmentsteuerreform - Vorabpauschale

Anfang 2018 ist das Investmentsteuerreformgesetz in Kraft getreten. Mit dieser Steuerreform sollen Gewinne aus Fondsanlagen möglichst jährlich und nicht erst bei Veräußerung der Anteile besteuert werden. Dafür wurde die "Vorabpauschale" eingeführt, welche nun im Januar 2020 als "Fondsbesteuerung" auf den Kontoauszügen zu finden sein wird.

weiterlesen